THOMAS LOEFKE   

Harp Music from the Celtic Northwest...

“Klangbilder keltischer Inseln“  -   Konzert mit Lichtbildern

 

In den dort entstehenden Stücken verbinden sich Einflüsse irischer Musik mit seinen eigenen Eindrücken vom grandiosen Zusammenspiel der dramatischen Küstenlandschaften mit der Weite des Atlantiks unter ständig wechselndem Himmel.


Viele dieser Stücke sind auf der CD Northern Isles  zu hören, eingespielt in Duo-, Trio- oder großer Besetzung mit den Musikerinnen und Musikern von Norland Wind und Acoustic Eidolon:

Ian Melrose (Gitarre, Low Whistles, Synth.), Máire Breatnach (Geige, Viola), Kerstin Blodig (Gitarre, Bouzouki, Bodhrán, Gesang), Noel und Pádraig Duggan von Clannad (Gitarre, Mandoline), Hannah Alkire (Cello) und Joe Scott (Double-neck-guitjo, Gitarre, Whistles).



Thomas Loefke solo

"Northern Isles - Klangbilder keltischer Inseln"    Konzert mit Lichtbildern

Bei diesen Konzerten zeigt Thomas seine zu den Kompositionen gehörenden Lichtbilder von den Inseln im Nordatlantik. 

Bilder-Gallerien:  Inselbilder I   Inselbilder II    Inselbilder III    The Skeena   Hörprobe

Video:  TV-Interview


“...zwei Stunden lang erfüllte der vielfach preis-gekrönte Harfenist den Raum buchstäblich mit Klangbildern. Die besondere Beziehung der Eigenkompositionen zu den Orten auf Tory Island, den Färöer Inseln oder der Hebriden-Insel Staffa schlägt sich im Zusammenklang aus irisch verwurzelter Musik, eindringlichen Fotos und augenzwinkernden Erzählungen nieder. Niemand konnte sich wohl der emotionalen Kraft der Musik entziehen, die tief in die Seelen drang und Assoziationen urgeschichtlicher Zusammenhänge ebenso wachrief wie eine helle Freude am Charme von gewaltiger Natur, Mensch und Tier.

In vollkommenem Einklang nahmen Loefkes Klangbilder mit zu Vögeln, Fischen und Delfinen, zu Treibholz, bizarren Basaltsäulen, magischen Höhlen, grünen Wäldern und schroffen Felsen, zu Raureif über dem Meer, tosender Brandung, mystisch stillen Seen und freudvollen Tänzen der Inselbewohner im Nordatlantik. Mit einem Abstecher nach Kanada beendete der Harfenist seine Klangreise.” 
                                                                             (Annette Hausmanns, Wetterauer Zeitung)


"... musikalisch gehört Loefkes Musik zum Besten, was die Szene zu bieten hat." (folkworld.de)

"...Loefke schreibt mit seiner Musik Poesie"  (new folk sounds, NL)

“Wie klare Wassertropfen die an einem kühlen Sommermorgen von den Blättern der Pflanzen tropfen,
so perlen die Klänge der Harfe von Thomas Loefke durch den Raum...“   (Berliner Morgenpost)

"...der virtuose Thomas Loefke mit seinem hinreißenden Harfenspiel“  (Weserkurier)

“Seine herb-romantischen Fotos und die Klangbilder seiner keltischen Harfe verschmelzen zu einer gefühlsstarken Einheit“  (Westfälische Nachrichten)

“Der subtile Klang der Sehnsucht“ (Gransee)


Thomas lernte sein Handwerk bei Irlands führenden Harfenistinnen: Máire Ní Cháthasaigh, Helen Davies, Janet Harbison und Aine Ní Dhúill. Seit 1984 Tourneen mit eigenen Kompositionen sowie mehrere Preise, darunter der 1. Preis des O Carolan Harp Festivals in Irland. 1992 erschien die erste CD: “New Music for Celtic Harp”. Das 2. Album - “Norland Wind”- erschien auf dem irischen Toplabel Celtic Heartbeat. Neben den Tourneen mit Norland Wind arbeitet er auch in Projekten mit der irischen Riverdance-Geigerin Máire Breatnach,  dem amerikanischen Duo Acoustic Eidolon, mit der färingischen Geigerin Angelika Nielsen als Duo Norðan, mit Pianist Lutz Gerlach und der Flötistin Ellen Czaya


Pressebild4   Pressebild1   Pressebild3


Aktuelle CD:   Norðan (Tutl / Laika records)

Thomas bei facebook:    www.facebook.com/thomasloefke     

Buchungen: thomas@norlandwind.eu   tel:+49 30 322 5824,  mob: +49 171 271 0944

home
news
concerts
Norland Wind
Norland Wind trio
Thomas Loefke
Máire Breatnach
Acoustic Eidolon
Norðan
CDs & sounds
photo galleries
  tune of the month 
contact & linksindex.htmlnews.htmlconcerts.htmlnorlandwind_d.htmltrio_d.htmlthomas.htmlmaire_d.htmleidolon_d.htmlNordan_d.htmlcds.htmlgalleries/galleries.htmlhttp://www.norlandwind.eu/tune_of_the_month_tormor.htmlhttp://www.norlandwind.eu/contact.htmlshapeimage_2_link_0shapeimage_2_link_1shapeimage_2_link_2shapeimage_2_link_3shapeimage_2_link_4shapeimage_2_link_5shapeimage_2_link_6shapeimage_2_link_7shapeimage_2_link_8shapeimage_2_link_9shapeimage_2_link_10shapeimage_2_link_11shapeimage_2_link_12

"Ich öffne die Tür, kühler Wind weht ins Gesicht und die See roch noch nie besser als heute. Noch ist der Himmel grau, doch unter dem Horizont kündigt sich bereits der Morgen an. Ich freue mich auf den neuen Tag…”

Norland Wind- Harfenist Thomas Loefke zieht sich mindestens einmal jährlich zum Komponieren in die Inselwelt im Nordatlantik zurück. Nach Tory Island - der irischen Insel der Legenden und Lieder, auf die Hebriden-Insel Staffa oder auf das wilde Archipel der Färöer - zwischen den Shetland-Inseln und Island.